Ravenchild – Ravenchild-Fire.de

Ravenchild-Fire.de

Feuer gehört sicherlich zu den faszinierendsten Schauspielen, welche die Natur ge­schaffen hat. Ein Blitzschlag, ein Vulkanausbruch und schon wird Feuer verursacht. Die ersten Menschen konnten die Entstehung dieses Feuers und auch seine Kraft der Zerstörung gut beobachten. Aber der Mensch hat es nicht entdeckt, sondern le­diglich erkannt, wie man es nutzen kann.

Auch RAVENCHILD, ein Team aus bis zu sieben Personen angesiedelt in der Lausitz und in Bristol (England), nutzt das Feuer und bringt Ihnen dessen uralte Faszination ursprünglich und unverfälscht nahe. Sie werden auf eine stimmungsvolle, musikalisch unterlegte Zeitreise mitgenommen. Um das Publikum immer wieder neu zu faszinieren, werden durch intensives Training und einer langen Erfahrung ständig neue Effekte entwickelt. RAVENCHILD nimmt Geschichten und Erzählungen auf und kombiniert Tanz und dynamische Feuer-Choreographien zu einem Erlebnis der besonderen Art. So wird während der Show ein Stimmungsbogen aufgebaut, welcher durch den Wechsel von schnellen zu ruhigen Tönen immer neue Überraschungen hervor bringt. Bewusst wird mit Pyrotechnik sparsam umgegangen, um nicht von den Ursprüngen und den dargebotenen Techniken abzulenken. Thematisch angesiedelt ist RAVENCHILD zwischen Gothic, Steampunk, Victorianisches Zeitalter und Renaissance.

Vita

Nach 20 jähriger Bühnenerfahrung beschlossen wir etwas ganz anderes zu machen und so entstand unsere Feuershow.

2008 –  Nach einer Einarbeitungsphase hatten wir im September die ersten        kleinen Auftritte

2009  – Es wurden feste Choreographien ausgearbeitet. Außerdem hatten wir einen Gast aus Australien mit integriert.

2010 – Die Anfragen steigen, so dass wir Ravenchild als Firma anmelden. Wir arbeiten als Komparsen-Feuerspieler beim Spreewaldkrimi „Die Tränen der Fische“ mit.

2011 – Beim Theaterstück „Pücklers Utopia“ in Cottbus sind wir als Feuerspieler und Komparsen arrangiert.  Des Weiteren wird unser Team erweitert, wir bekommen einen Feuerspucker hinzu, welcher die Show bereichert.

2012- Wir sind nun bei der Ostangler gut versichert. Unsere Auftritte führen uns nun auch über die Grenzen von Brandenburg hinaus.

2013 – Die Anzahl der Auftritte steigt über die 50 pro Jahr. Wir bekommen ein neues Mitglied und es kommt ein neuer Trailer ins Netz.

2014 – Wir verbinden unsere Privatinteressen und orientieren uns in Richtung Steampunk als Specialshow. Mit Erfolg! Wir sind u.a. beim Jules-Fantasy-Markt in Leipzig mit dabei und knüpfen enge Beziehungen zu den Szenebands  Clockwork Dolls und Drachenflug. Unser erster Kurzfilm mit 15 Komparsen wird gedreht.

2015 – Neben den über 60 Feuershows wird auch unser Steampunkprogramm immer mehr angenommen  und wir treten in Holland bei Europas größtem Fantasy-Festival „Elfia“ auf. Außerdem wird ein Musikvideo für die Clockwork Doll`s produziert.

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner